Verpackungsexpertise in Bestform

07-25-2022

MULTIVAC auf der FachPack 2022 (Halle 1, Stand 221)

In Nürnberg stellt MULTIVAC auf einer Gesamtfläche von rund 300 m² einen repräsentativen Querschnitt seines umfassenden Produkt- und Service-Angebots sowie seine geballte Automatisierungs- und Linienkompetenz vor. Die zentralen Themen: effizientes, nachhaltiges Verpacken von Lebensmitteln, Verpackungsberatung, Kennzeichnungs- und Inspektionslösungen, Verpackungsmaterialien sowie digitale Produkte und Services. Gleich zwei neue Maschinenentwicklungen – eine Schlauchbeutelmaschine sowie die innovative Tiefziehverpackungsmaschine R3 – setzen dabei ein starkes Signal.

Mit seinen Ausstellungsschwerpunkten bedient MULTIVAC exakt die aktuellen Bedürfnisse im Markt. Zu den Highlights im Segment Food zählen verschiedene Linienkonzepte sowie ein Full Wrap Etikettierer mit gewichtsabhängiger Preisauszeichnung.

 

Zentrifugenlinie mit neuem Flowpacker W 500 für vegane Burger Patties

Zu den Exponaten für die Fleischindustrie wie auch für Hersteller alternativer Proteine zählt eine platzsparende Linie für das automatische Vereinzeln, Zuführen, Verpacken und Etikettieren von veganen Burger-Patties auf einem Kartontray in einem praktischen und vor allem materialeffizienten Schlauchbeutel. Während eine Zentrifuge die Produkte auf ein Band vereinzelt, werden die Kartontrays auf ein parallel angeordnetes Band entstapelt. Im nächsten Prozessschritt befüllt ein Handhabungsmodul H244 die Kartontrays mit den Burger-Patties, die in der Verpackungsmaschine dann unter Schutzatmosphäre verpackt werden. Ein Inline-Etikettierer versieht die Packungen abschließend von oben mit einem Etikett.

Der erstmals auf der Anuga FoodTec 2022 vorgestellte universelle Flowpacker W 500 im bewährten MULTIVAC Hygienic Design™ ist dabei das Herzstück der Linie. Konzipiert für ein breites Produktspektrum und schnelle Produktwechsel, zeichnet sich die Lösung insbesondere durch ihre Wirtschaftlichkeit bei hoher Leistung aus. In Nürnberg ist der robuste W 500 in einer automatisierten Verpackungslinie integriert, er kann aber auch als Stand-Alone-Lösung eingesetzt werden. Seine Leistungsmerkmale: maximale Performance, Präzision, Zuverlässigkeit und Bedienerfreundlichkeit. Mit bis zu 120 Packungen pro Minute bzw. einer Foliengeschwindigkeit von bis zu 30 Metern pro Minute zählt die Neuentwicklung im MULTIVAC Portfolio derzeit zu den leistungsfähigsten Box-Motion-Flowpacking-Lösungen im Markt. Die Verwendung sehr dünner Folie sowie das Vermeiden prozessbedingter Folienreste tragen nicht zuletzt zur Nachhaltigkeit der Lösung bei.

 

Trayverpackungslinie mit Paper Pulp Tray für Fresh Produce

Frische Produkte attraktiv, nachhaltig und State-of-the-art verpacken? MULTIVAC zeigt auf dem kompakten, automatischen Traysealer TX 710, wie‘s geht. Hierfür wird ein mit frischen Beeren befülltes Tray auf ein Transportband gelegt, im Traysealer versiegelt und anschließend von oben etikettiert. Bei dem Tray handelt es sich um eine biologisch abbaubare Schale aus Zellstoff, die die aktuellen Anforderungen in puncto Nachhaltigkeit erfüllt und sich problemlos auf Standard-Maschinen verarbeiten lässt.

Der robuste Aufbau des Traysealers ebenso wie die innovative Steuerung mit Flow Manager und Multi Sensor Control ermöglichen es, mit höchster Flexibilität und durchgängiger Zuverlässigkeit zu verpacken – auch bei maximalem Output und im Dauerbetrieb. Das besondere Plus: Die Linie bietet eine einfache Bedienung aller Komponenten an einem Terminal und ist für die Nutzung der digitalen Smart Services von MULTIVAC ausgelegt.

 

Tiefziehverpackungslinie für das automatisierte Verpacken von Frischfleisch

Das Verpacken von Fleischwaren in Großpackungen demonstriert MULTIVAC auf der Tiefziehverpackungsmaschine R3. Der neue Maschinentyp zeichnet sich durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine hohe Flexibilität hinsichtlich der Produkte, Packungsformate und auch Verpackungsmaterialien aus. Effizient, zuverlässig und vor allem faltenfrei können sowohl konventionelle als auch neuartige, nachhaltige Verpackungsmaterialien wie die derzeit stark favorisierten, Polypropylen (PP) oder Polyethylen (PE) -basierten Monostrukturen verarbeitet werden.

 

Full Wrap Etikettierung von unterschiedlichsten Packungen mit dem L 312

Ein hohes Besucherinteresse erwartet MULTIVAC auch bei seinem neuen Transportbandetikettierer L 312. Er ermöglicht die automatische C- und D-Etikettierung von bis zu 120 Packungen pro Minute mit gewichtsabhängiger Preisauszeichnung auf einer Maschine und in einem Vorgang. Das robuste, im Hygienedesign ausgeführte Etikettiersystem zeichnet sich durch eine präzise, eichkonforme Gewichtsermittlung aus und ist optional auch mit integrierter Kennzeichnungskontrolle (für Etikett und Druck) verfügbar. Der Transportbandetikettierer ist als Stand-alone Lösung sowie in automatisierten Linien einsetzbar.

Die Lösung wird damit nicht nur in puncto Wirtschaftlichkeit und Performance, sondern auch in Bezug auf Nachhaltigkeit den steigenden Anforderungen des Marktes gerecht. Denn im Vergleich zu Karton-Sleeves punktet die Full Wrap Etikettierung durch eine hohe Materialeffizienz. In Abhängigkeit des verwendeten Etikettenmaterials lassen sich Materialeinsparungen von bis zu 70 Prozent erzielen.  

 

L 310 Transportbandetikettierer: Etikettieren, Drucken, Prüfen

Für die platzsparende, automatisierte Kennzeichnungskontrolle direkt auf dem Etikettierer zeigt MULTIVAC auf der FachPack den leistungsfähigen Transportbandetikettierer L 310 mit integrierter Matrixkamera. Das Inspektionssystem wird komplexen bzw. multifunktionalen Inspektionsaufgaben gerecht: Es überprüft zum Beispiel die Kennzeichnung mittels Texterkennung oder Textverifizierung oder den Inhalt von Codes. Auch die Form des Etiketts und definierte Mustermerkmale werden erkannt.

PM_36-22_MULTIVAC_auf_der_FachPack_2022_FV_DE.pdf:
93.18 KB PDF

PDF Download

Fachpack_22.jpg:
80.04 KB JPG

JPG Download